Aquascope

Wasserwelt am Wiener Donaukanal

Der gläserne Pavillon von Architekt Podrecca an der Kaimauer des Donaukanals beherbergte von 1999 -2002 eine Wassererlebniswelt mit 6 Exponaten ausschließlich von Projekt LEOPHARD.

Die stark frequentierte Ausstellung war für Schulklassen und Spaziergänger geöffnet und wurde von tausenden Kindern besucht. In dieser Inszenierung war Wasser nicht Medium, sondern Thema.
In workshops konnten Kinder und Erwachsene auf spielerische Weise Eigenschaften dieses Elements erforschen und begründen lernen.

Pressetext

“Im AquaScope erleben Sie Wasser als Künstler und Artist, auf dessen Darbietungen Sie Einfluss nehmen können. Ein hochsensibles Wesen steht zu Ihrer Verfügung.”




Objekte: Handpantograph, Aqua Mystica, Wasseradern. Aquabryll, Aqua Wah Wah, Aqua Yo-Yo